DRAUSSEN WOHNEN - Terrassendächer und Markisen vom Fachbetrieb!

                                       Alarmanlagen von Brenig !          

 

1965 bis 2015 - 50 Jahre Firma Brenig  !

Firmenchronik 1965 - 2015

Gartenzaun aus Gießharz


1965

Im Alter von 28 Jahren meldet Maschinenbaumeister Heinz Brenig sein erstes Gewerbe an. In einer alten Scheune auf der Rheinstraße in Wesseling Urfeld startet er mit der Produktion von Gießharzzäunen. Sein Frau Christa, gelernte Bürokauffrau, kümmert sich um die Buchhaltung.

Verbrauchermesse Wesseling


70er Jahre

Im Kontakt mit seinen Kunden erkennt Heinz Brenig Rollladen als neues Geschäftsfeld für sich. Er bildet sich weiter und legt auch noch die Meisterprüfung zum Rolladen- und Jalousiebauer ab. Das Unternehmen wächst rasch, als auch noch Fenster und Haustüren die Produktpalette ergänzen. Längst ist die Scheune zu klein geworden und so zieht das Unternehmen ins neue Firmengbäude im neu erschlossenen Gewerbegebiet Wesseling-Berzdorf um.

Firmengebäude Berzdorf


80er Jahre

Hier hat die Firma Platz zum Wachsen. Neben Werkstatt, Lager- und Büroräumen hat das Unternehmen jetzt auch eine Ausstellung. Bis zu 30 Mitarbeiter sind nun bei Heinz und Christa Brenig beschäftigt. Die Firma hat sich in Wesseling und Umgebung einen guten Namen gemacht und hat bereits viele Stammkunden. Heinz Brenig engagiert sich über seine Selbständigkeit hinaus auch noch im Stadtrat und ist im Bundesverband Rolladen und Sonnenschutz aktiv. 1989 wird er zum Präsident gewählt.

Rheinlandmesse 1993 vlnr Martina Szafraniak, Heinz Brenig, Torsten Brenig


90er Jahre

Die zweite Generation hält Einzug ins Unternehmen. Sohn Torsten steigt nach seiner Ausbildung zum Rolladen- und Jalousiebauer in den Bereich Technik und Verkauf mit ein. Tochter Andrea unterstützt nach ihrem Studium zur Diplom-Betriebswirtin ihre Mutter in der Verwaltung.

Man bleibt sich seiner Linie treu und bietet den Kunden Spitzenqualität, gute Beratung und handwerkliche Topleistung. Zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses wird laufend ausgebildet.

Trotz Umbau geöffnet!



Umbau

Um den wachsenden Ansprüchen an die Präsentation der Produkte Rechnung zu tragen, entschließt sich Familie Brenig 1995 dazu, das Firmengebäude im großen Stil umzubauen.

Heinz Brenig mit Bürgermeister Günter Ditgens (Foto Siegfried Alker)


Neueröffnung

Im Frühjahr 1996 ist es dann soweit. Die neuen Geschäftsräume werden mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht. Die neu gestaltete und vergrößerte Ausstellung findet großen Zuspruch. Nun findet der Kunde auf einer rund 400 qm großen Ausstellungsfläche alles rund ums Fenster, Rollladen und Markisen.


Das neue Jahrtausend

Das Unternehmen erschließt sich als neues Geschäftsfeld den Bereich der Fenster- und Jalousiewartung im Großkundenbereich. Man versteht sich nicht "nur" als Handwerksunternehmen, sondern als Dienstleister. Im Jahr 2003 wird der Generationswechsel vollzogen. Andrea und Torsten Brenig übernehmen die Geschäftsführung. Im Privatkundenbereich wird das Angebot mit Sommergärten, Terrassenüberdachungen und Alarmanlagen erweitert.





Zum Schluss etwas Persönliches

Die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens haben wir in aller erster Linie unseren tollen Mitarbeitern zu verdanken! Ohne Euch gäbe es keine Firma Brenig. Wir freuen uns auf noch viele Jahre mit Euch durch Dick und Dünn!

Andrea & Torsten Brenig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wettervorhersage für Wesseling

8°C  –  20°C
Sonnig
Do, 21. Sep.
9°C  –  18°C
Wolkig
Fr, 22. Sep.
9°C  –  21°C
Sonnig
Sa, 23. Sep.